Brandschutzunterweisung beim THW Einbeck

Verfasst von Florian Effenberger am .

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Brandschutzunterweisung beim THW Ortsverband Einbeck

 

 

Am 01.02.2013 stand ein etwas besonderer Dienstabend für das Technische Hilfswerk Einbeck auf dem Plan. Denn auf dem Dienstplan stand das Thema: "Brandschutzunterweisung und Brandbekämpfung".

 

Aus diesem Anlass hatte der Gruppenführer der 2. Bergungsgruppe, Maximilian Radke die Brandschutzunterweiser der Feuerwehr Einbeck eingeladen. Auf dem Programm, das vom Brandschutzerzieher, Florian Effenberger durchgeführt wurde, stand unter anderem:

 

 

Im ersten Teil der Ausbildung handelte es sich vornehmlich um Theoretischen Unterricht. Hier wurde auf Rettungs- und Fluchtwege eingegangen, dabei insbesondere wie sind diese Gekennzeichnet und wie verschaffe ich mir einen Überblick über diese Wege und Pläne. Außerdem wurden Maßnahmen zum Brandschutz angesprochen. Auch hier gab es Themen auf die schwerpunktmäßig eingegangen wurde, wie bauliche Brandschutzmaßnahmen, technische Brandschutzmaßnahmen und vorbeugenden Brandschutz. Im Anschluss daran wurden noch die einzelnen Löschmittel und Löschmittelklassen angesprochen und behandelt. Hier wurde auch darauf eingegangen, welche Löschmittel sich auf den THW Fahrzeugen befinden.

 

Nach der Theorie ging es an die praktische Ausbildung. Hier wurde mit einer gasbefeuerten Brandsimulationsanlage ein Flächen-, Mülleimer- und Fernseherbrand simuliert. Diese galt es mit der richtigen Technik und natürlich mit dem richtigen Löschmittel abzulöschen. Das dieses Ablöschen von einem vornehmlichen kleinen Brand garnicht so einfach war, zeigte sich bereits bei den ersten Versuchen. Hat man nicht die richtige Technik und das richtige Vorgehen, bekommt man auch einen kleinen Brand nicht abgelöscht. Es wurde auch erkannt, dass das Ablöschen im Team mit mehreren Feuerlöschern und gleichzeitig von mehreren Seiten viel Effektiver ist, als ein einzelner "Frontalangriff" im Alleingang. Bei dieser Gelegenheit konnten auch verschiedene Löschmittel, wie Wasser und ABC Löschpulver ausprobiert werden.

 

Unser Dank gilt der Feuerwehr Einbeck, für die vorbildliche Ausbildung.

 

Text / Bild: THW Einbeck - Maximilian Radke

 

 

 

 

Drucken