Donnerstag, 19. Oktober 2017

Persönlichkeitsprofile

Frauen und Männer in der Feuerwehr Einbeck

Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Feuerwehr Einbeck bekommt Gesicht !

So oder so ähnlich könnte man diese Aktion auch gerne nennen.

 

 

Übersicht

Korte

Kerstin Korte

  Lukas

Christoph Lukas

Krueger

Matthias Krüger

Nico Rosniewski

Wellhausen

Thomas Wellhausen

  Boettcher

Helmut Böttcher

Effenberger

Florian Effenberger

doerries

Morris Dörries

Lange

Sebastian Lange

  Schreckenbach

Mathias Schreckenbach

Dahms

Jörg Dahms


Olaf Rubenwolf

Garus

Peter Garus

  Ilsemann

Carsten Ilsemann

kuester

Torsten Küster

??

Jan Görte   Sascha Böker Matthias Vespermann Sebastian Radke

 

 

 


 

 

 

Name

Kerstin Korte

 

Alter ?

27

 

Familienstand ?

ledig

 

Beruf ?

Produktionshelferin

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Jugendbetreuung

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Um anderen Menschen in Not zuhelfen

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

 

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Das der Job von der Öffentlichkeit zuwenig respektiert wird

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

 

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Eine Weltreise und die Jugendarbeit unterstützen

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter

 

Kommentare / Meinungen

Dazu muss ich ja nichts mehr sagen =) Meinung ist bekannt =)

 

zum Seitenanfang


 

 

 

Name

Thomas Wellhausen (Kuschel)

 

Alter ?

30

 

Familienstand ?

ledig

 

Beruf ?

Teamleiter im Kundenservice

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Ich bin ausgebildeter Gruppenführer und Maschinist und bekleide den Posten des stellvertretenden Wettbewerbsgruppenführers.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Wer hat als Kind nicht davon geträumt Feuerwehrmann zu werden? Meine Eltern waren bereits aktive Feuerwehrleute in meinem Geburtsort und so wurde es mir sozusagen in die Wiege gelegt :-) Als ich endlich mit 10 Jahren in die Jugendfeuerwehr eintreten durfte, war ich richtig stolz.Selbst nach meinen Umzug aus beruflichen Gründen nach Einbeck, zog es mich als erstes zur Feuerwehr, wo ich herzlich und mit offenen Armen empfangen wurde und sofort einen neuen Freundeskreis fand.

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

An erster Stelle steht für mich, meinen Mitmenschen zu helfen. Um dieses zu schaffen, braucht man ein gutes Team das zusammen hält, welches in der Feuerwehr gegeben ist. Mann kann sich jederzeit auf seine Kameraden verlassen, was einen selber auch Stärke gibt.

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Es gibt Menschen die ein falsches Bild der Feuerwehr haben. Manche denken wir bekommen dafür Geld bzw, machen es Beruflich, dieses gibt es aber nur in Großstädten. Jeder von uns geht normal seinen Beruf nach und unterbricht seine Arbeit oder opfert seine Freizeit, um sofort bei Gefahr im Verzug zu helfen. Ich bin froh einen toleranten Arbeitgeber zu haben, der mich jederzeit bei Alarmierung ziehen lässt, was leider heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist.

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Ich würde eine Rauchmelderpflicht für sämtliche Gebäude erlassen und als Pflichtfach Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen einführen. Denn nichts ist besser einen Brand zu bekämpfen, wie ihn gar nicht erst entstehen zu lassen.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Auf jeden Fall erst mal eine Party machen. Danach meinen Bankberater aufsuchen, um für die Zukunft gesichert zu sein. Wenn das erledigt ist, werde ich überlegen welche Stiftungen ich unterstützen kann, um kranken Kindern zu helfen.

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Behandele jeden Menschen so, wie du auch behandelt werden möchtest.

 

Kommentare / Meinungen

Ich finde, es ist ne super Aktion und bin natürlich dabei :-)

 

zum Seitenanfang


 

 

Name :

Matthias Krüger

 

Alter ?

40

 

Familienstand ?

verheiratet / 1 Sohn ( in der Jugendfeuerwehr )

 

Beruf ?

Offsetdrucker

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Seit 2007 bin ich Chef von einem tollen Haufen.Von 2004 - 2007 war Ich stellvertretender Ortsbrandmeister.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Das wurde mir in die Wiege gelegt.

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Jederzeit hilfsbereit zu sein. Sich persönlich in einem Team weiter zu entwickeln.

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

In meiner Position immer wieder für die Belange ehrenamtlicher Feuerwehrkameraden kämpfen zu müssen! Das sollte selbstverständlich sein !

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Allen jeden Wunsch zu erfüllen.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Das Leben meiner Familie so sorgenfrei wie möglich gestalten.

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Zitat: Nicht Quatschen, sondern machen!!

 

zum Seitenanfang


 

 

Name

Helmut Böttcher

 

Alter ?

"Gerade " 49!

 

Familienstand ?

Verheiratet

 

Beruf ?

Gelernter Tischler - Ausgeübter Job: Saatzuchtarbeiter

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Seit 2007 stellv. Ortsbrandmeister, davor seit 1988 Gruppen- und Zugfuehrer.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Weil mein alter Kumpel Olaf Rubenwolf mich dorthin "mitgeschleppt" hat.

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Das ich mich persönlich weiterentwickeln konnte, was mir auch beruflich zu gute kam.

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Nebenkriegsschauplaetze - wer mich kennt, weiss was ich meine!!!

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Die Welt - mit ihren ganzen Problemen.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Kommt auf die Hoehe des Gewinns an, auf alle Faelle sinnvoll damit umgehen.

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Da ich Realist bin, lebe den Tag, denn Du weisst nie was morgen passiert.

 

Kommentare / Meinungen

Tolle Aktion, so werden wir vielleicht auch unsere eigenen Kameraden "besser" kennenlernen!

 

 

zum Seitenanfang


 

 

Name

Florian Effenberger

 

Alter ?

30 Jahre

 

Familienstand ?

Verheiratet / 1 Kind

 

Beruf ?

Examinierter Krankenpfleger

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Natürlich helfen, wenn andere meine Hilfe benötigen. Innerhalb der Feuerwehr bekleide ich das Amt des Gruppenführers des Gefahrgutzuges der Feuerwehr Einbeck. Als Jugendbetreuer der Jugendfeuerwehr unterstütze ich den Jugendwart bei der Arbeit in der Jugendfeuerwehr Einbeck. Auch in der Brandschutzunterweisung und Brandschutzerziehung bin ich aktiv.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Ich bin schon als Kind in die damals neu gegründete Jugendfeuerwehr in Einbeck eingetreten und bis heute dabei geblieben. Damals war es die Abenteuerlust die man als Kind hat. Ich war begeistert von der Technik und den Fahrzeugen. Im Grunde ist das bis heute so geblieben mit nur einem kleinen Unterschied für mich. Heute ist „Feuerwehr“ für mich Ehrensache!

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Alles! Das Gesamtpaket „Feuerwehr“ macht es für mich aus!

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Wenn wir trotz aller Mühen nicht mehr helfen können.

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Einiges. Aber dies ist hier nicht der richtige Ort dafür.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Ich würde keinem verraten das ich gewonnen habe!

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Immer nach vorne schauen, auch wenn mächtig Gegenwind herrscht!

 

 

zum Seitenanfang

 


 

 

Name

Mathias Schreckenbach

 

Alter ?

40

 

Familienstand ?

ledig

 

Beruf ?

Berufskraftfahrer

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Gruppenführer, Stellv.Zugführer, Kreisausbilder

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Weil mich die Technik interessiert, weil jeder Junge mal davon träumt mit Blaulicht und Martinshorn durch die Stadt zu fahren, weil mein Freundeskreis auch dabei ist

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Es ist ein tolles Gefühl wenn man richtig gefordert wird und man sieht das wenn alle mitmachen und man richtig was bewegen kann

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Das Leid was man leider ab und zu sieht, ob beim VU oder beim Feuer wenn Existenzen zerstört werden,
Die Akzeptanz in der Bevölkerung, leider denken viele das wir eine Berufsfeuerwehr sind oder das wir ein Saufverein sind

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Für jedes Feuerwehrmitglied einen vernünftigen Arbeitsplatz, damit sie und ihre Familien eine gesicherte Existenz hier in Einbeck haben

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Mit meiner Gruppe und ihren Familien gemeinsam einen schönen Urlaub machen

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Man sollte die Ruhe und Ausgeglichenheit eines Stuhls haben, Der kommt ja auch mit jedem Arsch zurecht

 

Kommentare / Meinungen

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

 

 

zum Seitenanfang

 


 

 

Name

Christoph Lukas

 

Alter ?

28

 

Familienstand ?

verheiratet

 

Beruf ?

Koch

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Gruppenführer Wettkampfgruppe, Schriftführer, Mitglied Gruppe HLF

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Bin mit der Feuerwehr aufgewachsen

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Helfen zu können

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

 

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

 

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Ausgeben

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Mit Humor geht alles besser

 

Kommentare / Meinungen

 

 

zum Seitenanfang

 


 

 

Name

Sebastian Lange

 

Alter ?

27

 

Familienstand ?

verheiratet / 2 Kinder  ( 1 in der Kinderfeuerwehr )

 

Beruf ?

Verkäufer / Lagerist im Landmaschinenhandel

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Ich bin Brandschutzerzieher, Fachkraft für Absturzsicherung, Einheitsführer in der Feuerwehrbereitschaft 1 sowie Atemschutzgeräteträger, Maschinist etc.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Welcher kleine Junge möchte nicht irgendwann mal Feuerwehrmann werden?
Also bin ich damals in die Jugendfeuerwehr eingetreten, fand es sofort toll und habe es bis heute nie bereut.

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Natürlich etwas für die Mitmenschen zu tun, um was "Sinnvolles" mit seiner Freizeit anzufangen und die Kameradschaft steht immer ganz oben. Man kann und muß sich immer auf den anderen Verlassen können.

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Das wir manchmal in unschöne Situationen geraten z.B. bei Verkehrsunfällen hervorgerufen durch unüberlegte Manöver mancher Verkehrsteilnehmer. Das viele Mitbürger immer noch denken dass es in Einbeck eine Berufsfeuerwehr gibt und wir Geld für unsere Tätigkeit bekommen. Wir machen alles freiwillig und bekommen nichts dafür.

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Ich würde sofort die Rauchmelderpflicht einführen in Privathaushalten sowie in allen anderen Gebäuden auch, sowie es zur Pflicht in Kindergärten, Schulen und Firmen zu machen einmal jährlich eine Brandschutzerziehung/Brandschutzunterweisung durchzuführen.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Kommt drauf an wie viel! Wenn es eine hohe Summe ist würde ich alles Geld anlegen und ganz bequem von den Zinsen leben sowie fortlaufend an gemeinnützige Organisationen spenden.

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Fange nicht an, aufzuhören. Höre nicht auf, anzufangen!

 

Kommentare / Meinungen

Eine super Aktion. Ich hoffe es beteiligen sich viele Kameraden und vielleicht findet der ein oder andere der das hier liest auch den Weg in unsere Reihen.

 

 

zum Seitenanfang

 


 

 

Name

Jörg Dahms

 

Alter?

50 Jahre

 

Familienstand?

verheiratet; 3 Kinder:
(Tochter 22 Jahre, studiert in Göttingen;
Sohn 19 Jahre, Berufssoldat bei der Bundeswehr in Höxter;
Sohn 15 Jahre, Schüler)

 

Beruf?

Polizeibeamter

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr?

Ich bin Maschinist und Gruppenmitglied des 1. Zuges der Feuerwehr Einbeck, (ein kleines Zahnrad in einem großen Getriebe)

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten?

Aus beruflichen Gründen konnte ich anfangs nur als „passives“ Mitglied bei der Feuerwehr Einbeck meinen Beitrag leisten; bin dann aber durch gutes Zureden meines Kameraden Olaf in die Feuerwehr Einbeck als „aktives“ Mitglied eingetreten

 

In der Rolle als Feuerwehrmann, was gefällt Dir da besonders gut?

Da zu sein, wenn Andere die Hilfe der Feuerwehr benötigen; die Kameradschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl (wie eine zweite Familie); trotz der zu bewältigenden Einsatzsituationen Spaß zu haben (bei der Zusammenarbeit mit den Kameraden + anderen Hilfsorganisationen)

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll?

- widerrechtlich parkende Verkehrsteilnehmer – zu enge Durchfahrmöglichkeit für große Feuerwehrfahrzeuge (z. B. in Einbeck - Am Weidenfeld, Harlandstr.)
- das Desinteresse mancher vom Bürger gewählter Vertreter (aller Parteien), sowie einiger Bürger der Stadt Einbeck an der Arbeit der Feuerwehr,
- das negative Imagedenken über die Feuerwehr
- die vielen Schaulustigen, Gaffer und Besserwisser

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest, was würdest Du verändern?

- bessere Anerkennung der „ehrenamtlichen“ Arbeit
- das nicht jeder Euro in Frage gestellt wird, der bei der Beschaffung von Ausrüstung und Gerätschaften benötigt wird
- unkomplizierte Freistellung der Arbeitnehmer (Feuerwehrangehörigen) bei Einsätzen, Übungen von den Arbeitgebern

 

Wenn Du im Lotto gewinnst, was würdest Du mit dem Geld machen?

Sicherstellung der finanziellen Absicherung der Familie; selbstverständlich einen gewissen Geldbetrag der Feuerwehr Einbeck spenden

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du?

1) „Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von anderen!“;
2) „Freundschaft vervielfacht die Freude und teilt das Leid auf!“;
3) „Wir sind nicht nur verantwortlich für dass, was wir tun, sondern auch für dass, was wir nicht tun!“;
4) „Vorurteil ist ein Mangel an Vernunft!“

Genau in dieser Reihenfolge!

 

Kommentare / Meinungen

Ich bin stolz ein Mitglied dieser Feuerwehr sein zu dürfen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

 

zum Seitenanfang

 

 


 

 

Name

Peter Garus

 

Alter ?

34

 

Familienstand ?

Verheiratet,1 Sohn

 

Beruf ?

Informationstechniker

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Retten, Löschen, Schützen, Bergen

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Weil ich eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung mit Verantwortung gefunden habe

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Das gelernte umsetzen und jedes mal mehr Erfahrung sammeln

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Mehr Akzeptanz in der Bevölkerung für unsere Aufgabe,wo immer noch die Feuerwehr als Notwendiges Übel gesehen wird.

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Die allgemeinen Beschaffungs-Probleme mit den sich unsere Führung herum schlagen muss

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Ich habe bereits im Lotto gewonnen,der Sechser mit Superzahl sagt jeden Abend, Papa ich bin noch nicht müde...

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Sage was du denkst und tue was du sagst !

 

Kommentare / Meinungen

Unsere Homepage mit allen die dahinter stehen, bring uns mit Sicherheit weiter. Weiter so !

 

 

zum Seitenanfang

 

 


 

 

Name

Carsten Ilsemann

 

Alter ?

30

 

Familienstand ?

verheiratet

 

Beruf ?

Werkzeugmacher

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Atemschutzgeräteträger, Maschinist und stellv. Stadt-Atemschutz-Beauftragter

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Der damalige stellv. Ortsbrandmeister Jürgen Lukas war aus beruflichen Gründen bei uns zu hause. Er und mein Vater kannten sich von diversen Einsätzen. Er fragte mich und meinen kleinen Bruder, ob wir nicht Lust zur Jugendfeuerwehr hätten. Die Antwort war klar, denn welcher Junge hat nicht den Traum Feuerwehrmann zu werden. So sind wir eingetreten und der Feuerwehr bis heute treu geblieben.

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Das Gefühl zu Helfen und im Team alle Situationen zu meistern

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Das Leid und den Schmerz, den man leider viel zu oft sieht. Die fehlende positive Resonanz der Bevölkerung.

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Die Bevölkerung mehr über die Arbeit der Feuerwehr Einbeck aufklären und die, leider viel zu viele, Bürokratie in den Bereichen der Feuerwehr verkleinern oder sogar ganz abschaffen.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Einen Teil anlegen, etwas schönes für meine Familie errichten und einen Teil der Feuerwehr spenden um Ausrüstung und Schutzausrüstung zu verbessern

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Lebe und genieße dein Leben, helfe anderen, denn irgendwann hat man keine Gelegenheit mehr dafür.

 

Kommentare / Meinungen

Eine sehr gute Aktion, um anderen zu zeigen, dass wir ganz normale Menschen sind, mit einem normalen Beruf und ganz normalen Problem des Alltags.

 

 

zum Seitenanfang

 


 

 

Name

Morris Dörries

 

Alter ?

23

 

Familienstand ?

Ledig

 

Beruf ?

Ausbilder von Verkehrsterroristen
(Fahrlehrer bei der Fahrschule Spitzmacher)

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

In der Feuerwehr bin ich tätig als Betreuer der Jugendfeuerwehr, denn es macht mir Spaß mit Jugendlichen zu arbeiten. Desweiteren mache ich fasst alles was mir im Dienst oder Einsatz auferlegt wird.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Ja eine sehr gute Frage! Angefangen hat das alles erst als ich 15 war. Ich bin einer der wenigen Quereinsteiger, bin also zuvor nicht Mitglied einer Jugendfeuerwehr gewesen. In meiner damaligen Feuerwehr gab es Neuwahlen des gesamten Kommandos. Ein guter Freund von mir wurde Ortsbrandmeister und da mit dem Alten ein Paar ausgetreten sind, brauchte er dann natürlich ein wenig Unterstützung seiner Freunde die noch nicht in der Feuerwehr sind.  So bin ich zur Feuerwehr gekommen, da es mir schon da sehr viel Spaß gemacht hat, war mein erster Gang, kurz bevor ich hier nach Einbeck zog, natürlich zur Feuerwehr.

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Besonders gut gefällt mir die Gute Kameradschaft hier in der Feuerwehr. Desweiteren Natürlich auch, dass ich die Möglichkeit bekomme denen zu helfen die sich in Not oder einer misslichen Lage befinden.

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Toll ist einiges Nicht!
-   Vieler unserer Mitmenschen, grad in Städten, denken das wir eine Berufsfeuerwehr sind.

Aber wir gehen ganz normale Berufe nach wie jeder andere auch, Opfern also unsere Freizeit hier für und verlassen unseren Arbeitsplatz, wenn möglich, für Einsätze!

-  Den Mangelnden Respekt vieler Bürger für unsere Ehrenamtlich erbrachten Arbeit.

-  Das Parkverhalten einiger Menschen! Grade in und an engen Stellen und Straßen, sowie in Parkverboten!

Um nur mal ein Paar zu nennen!

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Vieles, zum Beispiel die drei Punkte die ich in der Frage zuvor genannt habe.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Einiges, die ersten beiden Punkte wären:

1.       Einen erheblichen Teil für Gemeinnützige Zwecke spenden.

2.       Einen Traum verwirklichen, wie z.B.: Einen Helikopterpilotenschein machen.

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Immer nach Vorn schauen, denn es geht immer irgendwie Weiter!

 

 

zum Seitenanfang

 


 

 

Name

torsten küster

 

Alter ?

30 jahre

 

Familienstand ?

verheiratet 2 söhne (zwillinge im alter von 4 jahren)

 

Beruf ?

gärtner

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

ich helfe, wenn andere meine hilfe brauchen und das 24 stunden am tag . bin im 2 ten zug der feuerwehr einbeck als stellv. gruppenführer tätig. unterstütze die jugendfeuerwehr als kassenwart, dieses amt bekleide ich auch in der gruppe lf 10-6. und ich fahre in der feuerwehrbereitschaft 1 des landkreises northeim als gruppenführer auf dem lf 10-6 mit.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

mein damaliger klassenkammerad florian effenberger erzählte von der neu gegründeten jugendfeuerwehr einbeck. und lockte mich als damals 12 jährigen jungen zur jugendfeuerwehr. da erlebte ich spass pur. ja und darauf ist man dann eingetreten, weil man es toll fand und führt dieses ehrenamt heute immer noch aus. hinzu kam natürlich der kindestraum denn jedes kind hat,, ich werde feuerwehrmann,,

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

das ich mich persönlich weiterentwickeln konnte. was zur folge hat, dass ich heute in der lage bin anderen leuten zu helfen.

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

das es immer wieder schlechte kritik über feuerwehrleute gibt. denn wer kritik übt soll gern unsere freiwillige arbeit in der feuerwehr leisten.

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

ich würde jeden hauseigentümer verpflichten in die feuerwehr einzutreten.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

ich würde es geheim halten , und weiter immobilien kaufen.

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

lebe dein leben solange du es leben kannst. denn morgen könnte es schon zu spät sein.

 

Kommentare / Meinungen

ich bin stolz ein feuerwehrmann zu sein. ich denke es sollte jeder einer sein.

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 


 

 

 

 

Name

Nico Rosniewski

 

Alter ?

19 Jahre

 

Familienstand ?

Ledig

 

Beruf ?

Ich mache momentan eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär- Heizungs- und Klimatechnik

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Ich bin Atemschutzgeräteträger, CSA-Träger, Betreuer in der Jugendfeuerwehr-Einbeck und in der Wettkampfgruppe Einbeck.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Ich war als Kind schon einmal in der Jugendfeuerwehr und fand es damals schon super. Dann bekam ich jedoch ein zeitliches Problem. Somit bin ich dann mit 16 direkt zu den Aktiven gewechselt.

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Mir gefällt besonders zu das Gefühl zu helfen, sowie die Kameradschaft in der Feuerwehr, wo man sich im Ernstfall zu 100% auf den anderen verlassen kann.

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Das viele Leute denken, dass bei der Feuerwehr nur gefeiert wird, sowie getrunken. Dabei Fahren wir in Einbeck pro Jahr viele Einsätze und geben immer 100%.

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Das für die Feuerwehr mehr Mittel zur Verfügung stehen, damit wir für kommende Einsätze bestens ausgerüstet sind.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Mir meinen Traumwagen und ein Haus kaufen.

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Lebe so, dass du möglichst wenig zu bereuen hast.

 

Kommentare / Meinungen

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 


 

 

 

Name

Olaf Rubenwolf

 

Alter ?

Noch 49 Jahre jung

 

Familienstand ?

23 Jahre glücklich verheiratet, 2 Kinder (22 + 17 Jahre)

 

Beruf ?

Leitender Kaufm. Angestellter.

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

Einheitsführer im 1. Zug.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten ?

Da ich ein hilfsbereiter Mensch bin und ich mich schon in meiner Jugend für den Feuerwehralltag interessiert habe, bin ich dann im 16. Lebensjahr mit meinem Schulkollegen und Kumpel (Günther) Hellmut Böttcher zur Feuerwehr gegangen.

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Die Kameradschaft und das gesamte "Miteinander".

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

Unkameradschaftlichkeit. Die vielen Diskussionen über die finanziellen Mittel bei sinnvollen Neuanschaffungen, die ständig notwendig sind, damit wir mit den Gerätschaften und Fahrzeugen immer auf dem neuesten Stand sind um unsere Aufgaben stets sicher und schnell bzw. perfekt erledigen können. Und dieses 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr und das ganze auch noch "freiwillig".

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

Den Arbeitsmarkt in Einbeck verbessern, damit unsere Kameraden ihren Arbeitsplatz möglichst in dem Bereich der Schwerpunktfeuerwehr Einbeck haben und wir natürlich auch während der Arbeitszeit, sehr schnell, auf diese zurückgreifen können, denn nur so sind unsere Bürger jeden Tag perfekt geschützt.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

Kommt erstmal auf die Summe an. An erster stelle würde ich meine Familie absichern. Einen Teil würde ich einer Kinderhilfsorganisation spenden. Meiner Frau würde ich noch Möpse (Hunde) schenken und "Sammy" hätte dann noch gleichgesinnte Spielgefährten.

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Lebe und genieße jeden Tag so, als sei es Dein letzter Tag.

 

Kommentare / Meinungen

"no Risk, no Fun"

 

 

zum Seitenanfang

 

 


 

 

 

 

Name

Matthias Vespermann

 

Alter ?

32 (wird das hier eigentlich jährlich angepasst?)

 

Familienstand?

geschieden, 3 Kinder, in einer glücklichen Beziehung

 

Beruf ?

Sicherungsbranche

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr?

Dort aushelfen wo meine Hilfe benötigt wird.

Mitglied der Gruppe LF 10/6

Ab und zu mal Fotos.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten?

Als ich zur Feuerwehr ging, wohnte ich noch in Hullersen. Da war so ziemlich jeder in der Feuerwehr. Irgendwann überkam es mich und es wurde zu einer Sucht.

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut?

Eigentlich das was hier jeder schreibt ``Anderen helfen zu können``aber auch die Kameradschaft, man könnte schon von einer Großen Familie sprechen.

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll?

Das Leid anderer zu sehen.

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern?

Da schließe ich mich meinem Kameraden Sebastian Lange an.

Pflicht für Rauchmelder in Privathaushalten (keine Baumarktartikel).

Einmal im Jahr das Anfahren von Schulen und Kindergärten um aufzuklären und zu informieren.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen?

Meiner Familie, besonders meinen Kindern, ein so einfaches Leben wie möglich bieten.

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du?

Ich brauche keine Designer oder Models. Ich gestalte mein Leben selbst.

 

 

 

zum Seitenanfang

 


 

Name:

Sascha Böker

Alter:

34

Familienstand:

ledig

Beruf:

Gerätewart

Was machst du innerhalb der Feuerwehr?

alles was anfällt um zu helfen.

Warum bist du in die Feuerwehr eingetreten?

Anderen zu Helfen und ständig neue aufgaben zu bewältigen.

Was gefällt dir in der Rolle des Feuerwehrmannes besonders gut?

alles

Was findest du im Feuerwehralltag nicht so toll?

Das ständige gejammer über Geld, bei der Feuerwehr kann und darf man nicht sparen!

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern?

Träume verwirklichen

Wenn du im Lotto gewinnst, was würdest Du mit dem Geld machen?

 

Welches Lebensmotto verfolgst du?

 

Kommentare/ Meinungen:

 

 

 zum Seitenanfang

 

 

 


 

Name:

 Jan Görte

 

Alter:

18 Jahre

 

Familienstand:

Ledig

 

Beruf:

Schüler

 

 Was machst Du innerhalb der Feuerwehr ?

 Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten Ich bin in die Feuerwehr eingetreten weil ich gerne den kontakt mit menschen habe und gerne helfe. Desweitern Arbeite ich gerne in Team zusammen

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut ?

Das wir andern menschen die in not sind helfen können

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll ?

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern ?

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen ?

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du ?

Lebe dein leben so lange du kannst den du lebst nur einmal

 

 

zum Seitenanfang

 

 


 

Name:

Sebastian Radke

 

 Alter:

28

 

Familienstand:

ledig

 

Beruf:

Infrastrukturmonteur, Fachbereich Rohrleitungsbau

 

Was machst Du innerhalb der Feuerwehr?

Zu Großteil Frontlinienfußvolk, aber durch meinen guten Ausbildungsstand fast alle Aufgaben die im Einsatzspektrum der Feuerwehr auftreten.

 

Warum bist Du in die Feuerwehr eingetreten?

Weil mein Schulfreund Marco mich mitgeschleppt hat.

 

In der Rolle als Feuerwehrmann was gefällt Dir da besonders gut?

Die unterschiedlichen Aufgaben die einem gestellt werden. Keine Situation ist gleich.

 

Was findest Du im Feuerwehralltag nicht so toll?

Den gegenseitigen Futterneid und auch immer mehr mangelnde Sozialkompetenz, der sich aus der Demographie immer mehr ins Feuerwehrwesen frisst.

 

Wenn Du die Möglichkeit hättest was würdest Du verändern?

Ich würde dem ganzen Wandlungsprozess mehr Zeit geben sich zu Entwickeln.

 

Wenn Du im Lotto gewinnst was würdest Du mit dem Geld machen?

Alles hinschmeißen und mich in die Berge verdrücken. Das schließt aber Hobbies nicht aus.

 

Welches Lebensmotto verfolgst Du?

Entwickle Dich weiter mit voller Kraft, so dass Du und andere harmonisch leben können. Denn ob wir gewinnen oder verlieren, entscheidet sich in einem Augenblick.

 

 

 

zum Seitenanfang

 


 

zur Themeneinführung

DruckenE-Mail

Aktuell sind 125 Gäste und keine Mitglieder online