Dienstag, 04. Oktober 2022

Manuela I. und Lars I. führen die Narren in die neue Session - mit Frohsinn und Humor

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Glückwünsch an die Prinzessien und an unseren Stadtbrandmeister Lachend


 

Einbeck (sts). Orden angelegt und Kappen aufgesetzt: Einen fröhlichen Auftakt zur fünften Jahreszeit bescherte die Gesellschaft der Karnevalsfreunde Einbeck (GdKE) ihren Gästen im Ur-Bock-Keller. Mit einen flotten Programm stimmten die Einbecker Karnevalisten auf die närrische Zeit ein. Höhepunkt des Abends war sicherlich die Inthronisierung des neuen Prinzenpaares: Lars I. (Lachstädter) und Manuela I. (Giersig) stehen in der Session 2011/2012 an der Spitze der Einbecker Narren.


Mit großem Dank verabschiedete Albert Eggers, Präsident der GdKE, das bisherige Prinzenpaar Carola I. und Peter I., die beiden werden in dieser Session als Adjutanten fungieren. Dem aktuellen Prinzenpaar wünschte Eggers eine »wunderbare Session und tolle Augenblicke«. Spontan, lobte er, hätte das Prinzenpaar zugesagt, das würdevolle Amt anzutreten. Dass Lars I. löschen könne, habe er ja auch bereits bewiesen - er ist Einbecks Stadtbrandmeister. Für die Session wünschten sich die neuen Majestäten viel Humor. Dass die Karnevalisten in Einbeck zu feiern verstehen und dabei auch noch ein ansprechendes Programm auf die Beine stellen können, bewiesen sie einmal mehr. Der Till, alias Markus Henze, blickte durch die Narrenbrille auf das politische Einbeck und setzte damit Akzente.


Die GfE, die Haushaltskonsolidierung und die Fusion mit Kreiensen rückte er ins humoristische Licht. Dass der 11.11.11 eine »absolut karnevalistische Zahl« sei, stellte Eggers fest, der auch Bernd Giemann als Vertreter der Brauhaus AG begrüßte. Die Singenden Flaschen stimmten auf die närrische Zeit mit schwungvollen Liedern ein, und Gundi Eggers interpretierte »Einbeck Helaaf« zu Ehren des neuen Elferrates. Orden gab es für die Damengarde samt Trainerin Kirsten Gärtig, die bei der Galasitzung am 21. Januar ihr Können zeigen wird. Die ersten Orden der Session wurden verteilt, die ersten Küsschen gegeben. Die fünfte Jahreszeit ist eröffnet, nun können sich die Einbecker auf die Schlüssel-übergabe am 14. Januar in der Einbecker Innenstadt freuen.

 

 

Quelle Einbecker Morgenpost

Drucken E-Mail

Aktuell sind 124 Gäste und keine Mitglieder online