Donnerstag, 23. September 2021

Durchgeführte Übungen

Einsatzübung des 2. Zuges

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Einsatzübung des 2. Zuges

 

Am vergangenen Freitag rückten die Kameraden des 2. Zuges der Schwerpunktfeuerwehr Einbeck zu einer Einsatzübung in den Otto-Hahn-Park an der Otto-Hahn-Straße in Einbeck aus. Um die Übung so einsatznah wie möglich zu gestalten wurde unter anderem mit Blaulicht und Martinhorn das Einsatzobjekt angefahren.

Als erstes traf der Zugführer Florian Effenberger als Einsatzleiter am Übungsobjekt ein. Nach einer kurzen Lagererkundung wurde schnell klar das die Sprinkleranlage in einem Produktionsbereich ausgelöst hatte. Nach ersten Rückmeldungen durch die anwesenden Arbeiter und Objektverantwortlichen kam es im hinteren Bereich einer ca. 75m x 150m großen Produktionshalle für Papierrollen zu einem Schadensfeuer. 3 Arbeiter die in dem Bereich anwesend waren wurden vermisst. Umgehend wurde nach Eintreffen der nächsten Einsatzfahrzeuge die Erkundung, Brandbekämpfung und Menschenrettung im inneren der Produktionshalle aufgenommen. Die vermissten Arbeiter wurden lokalisiert und ins Freie gebracht, der Brand schließlich gelöscht.

 

 

Allein durch die schiere Größe der Halle war es für die eingesetzten Trupps unter schwerem Atemschutz eine sehr anstrengende Übung. Trotzdem haben sich die zum Teil sehr jungen und am Anfang ihrer Feuerwehrkarriere stehenden Kameraden sehr gut geschlagen. Die Übungsbeobachter um Ortsbrandmeister Frank Schwarz und seinem Stellvertreter Chris Preuß zeigten sich recht zufrieden mit dem Ablauf der Übungen. "Kleinigkeiten gibt es immer, aber dafür üben wir ja" so der Ortsbrandmeister. Ebenfalls waren anwesend Frau Egner und Herr Stadtler als Eigentümer. Diese zeigten sich beindruckt von der Schlagkräftigkeit der Feuerwehr und freuen sich auf ein Wiedersehen.

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Aktuell sind 156 Gäste und keine Mitglieder online