Mittwoch, 03. Juni 2020
 

Schornsteinbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 185
Einsatzort Details

Einbeck, Holunderweg
Datum 30.03.2020
Alarmierungszeit 14:59 Uhr
Alarmierungsart Einsatz - KLEIN
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

Schwerpunktfeuerwehr Einbeck
Fahrzeugaufgebot   Kommandowagen BvD  Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20-16  Drehleiter Automatik mit Korb 23-12
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Feuerwehr Einbeck wird zu Schornsteinbrand gerufen



Zu einem Schornsteinbrand ist die Schwerpunkt - Feuerwehr Einbeck mit neun Einsatzkräften und Drehleiter unter der Einsatzleitung von Chris Preuß am gestrigen Montag,30.März, gegen 15 Uhr in den Holunderweg gerufen worden. Als die Feuerwehr vor Ort ankam, sprühten noch vereinzelt Funken aus dem Schornstein, in dem sich Ablagerungen entzündet hatten,sagte Einsatzleiter Preuß.

Unter schwerem Atemschutzgeräten drangen zwei Feuerwehrleute vor und verhinderten ein weiteres ausbreiten des Feuers. Zudem wurde Schornsteinfeger Marco Strohmeier gerufen der den Schornstein Kontrollierte und sichergestellt, dass es nicht zu einem Feuer im Inneren des Hauses kam. Vor Ort waren auch zwei Beamten der Polizei Einbeck. Nach rund einer Stunde war der Einsatz der Feuerwehrkräfte beendet.

 

Quelle: Einbecker Morgenpost

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Aktuell sind 255 Gäste und keine Mitglieder online